Take Place vs. Take A Seat

Besonders Deutsche, die sich im Englischen versuchen, begehen gerne und nachhaltig den Fehler jemandem einen Sitzplatz anzubieten, indem sie sich der Floskel: To take place bedienen.

To take place bedeutet leider nicht, wie die wörtliche Übersetzung vermuten ließe, „Platz nehmen„, sondern stattfinden.

Wenn Sie also einem Gast idiomatisch bitten wollen, sich zu setzen, können Sie sich der Redewendungen: please, have a seat bedienen. Oder in der Sparversion: please, sit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.