Make und Do Unterschied

Der Unterschied zwischen make und do

Der Unterschied zwischen „make“ und „do“ ist im Englisch eigentlich ganz einfach. Das Problem ist für Englisch lernende Deutsch, dass die Deutsche Sprache tendenziell mehr „macht„, als tut, so dass viele Ausdrücke, für die die deutsche Sprache machen verwendet, die Englische „do“ benutzt.

Zum Glück gibt es in diesem Zusammenhang, eine Faustregel. Im Englischen meist „make“ benutzt, wenn Produktion im Vordergrund steht. Das heißt, wenn etwas geschaffen wird:

zum Beispiel: make a cake, make breakfast, make a drink, make dinner….

Do hingegen kommt zum Einsatz, wenn es sich, um eine Aktivität handelt:

zum Beispiel: do sport, do yoga, do sport, do homework, do housework, do a dance…

Englisch wäre nicht Englisch, wenn es nicht einige Ausnahmen oder schwer erklärbare Phänomene in diesem Zusammenhang gäbe:

zum Beispiel: do time (eine Haftstrage absitzen), make a break (Pause machen), make love, make fun (jemanden veräppeln; Vorsicht: „Spaß machen“ heißt im Englischen: „to be fun“ z.B. „surfing is fun“),  to make do (mit etwas klar kommen: „we will have to make do with what we have“,  „wir müssen mit dem klar kommen was wir haben“.

make do unterschied - make do difference

make do unterschied