If Satze – Erklärungen

If-Sätze im Englischen in der praktischen Anwendung

 if-SatzFolgesatzWahrscheinlichkeit
if-Satz Typ 1simple presentwill-future, can, need etc.der Bedingung aus dem if-Satz folgt zwingend eine Konsequenz
Beispiel:If you work hard,you will be successful.
if-Satz Typ 2simple pastKonditional I
would+Grundform
Bedingung noch möglich, aber nicht wahrscheinlich
Beispiel:If I had money,I would buy a BMW.
if-Satz Typ 3past perfectKonditional II
would have+ infinitive perfect
Bedingung nicht mehr erfüllbar
Beispiel: If I had had money,I would have bought a BMW.

If-Satz Typ I

Im If-Satz Typ I folgt aus der Vorgabe des if-Satzes zwingend eine Konsequenz im Folgesatz.
Wenn A, dann B. Im if-Satz steht simple present, im Folgesatz will-future oder ein modales Hilfsverb (can, need etc.) + Infinitiv.

Beispiel: If you eat less, you will lose weight.

If Satz Typ II

Die Bedingung des if-Satzes ist zwar unwahrscheinlich aber noch erfüllbar. Im if-Satz steht simple past, im Folgesatz Konditional I (would + Grundform).

Beispiel: If you worked hard, you would be more succesful.

If-Satz Typ III

Die Bedingung des if-Satzes ist nicht mehr erfüllbar. Der if-Satz steht im past perfect, der Folgesatz im Konditional II (would have – present perfect infitive).

Beispiel: If you had worked harder, you would have been more successful.

0 Konditional

Beim sogenannten 0-Konditional steht im if-Satz eine Bedingung im simple present, die einen Befehl im Imperativ im Konsekutivsatz zur Folge hat.

Beispiel: If you don’t like it, go

if-saetze-erklärungen

If-Sätze – wenn das Wörtchen wenn nicht wär

 

Übungen if-Sätze