individueller Englischkurs von Muttersprachler USA

Körpersprache Vorstellungsgespräche - Job Interviews Body Language

 

Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass Menschen nur einen kleinen Teil der Botschaft ihrer Gesprächspartner über den wörtlichen Gehalt aufnehmen.
Kommunikationskanäle beschränken sich nicht nur auf verbale Inhalte, sondern sind wesentlich vielschichtiger, als man gemeinhin glaubt. So zählen nicht nur die Worte Ihrer Botschaft, sondern auch Ihre Haltung, Körpersprache, Ihre Kleidung und die Modulation Ihrer Stimme.
Psychologische Forschung hat bewiesen, dass der Eindruck, den eine Person hinterlässt, tatsächlich nur zu einem sehr kleinen Teil von dem abhängt, was in einem Gespräch gesagt wird, sondern sehr viel mehr von körpersprachlichen Faktoren.
Schon aus diesem Grund lohnt es sich vielleicht ein wenig darüber nachzudenken, wie man sich seinem zukünftigen Arbeitgeber gegenüber körpersprachlich präsentiert, damit hier keine bleibenden Schäden hinterlassen werden.

Auch unterscheiden sich verschienden Kulturen besonders vor diesem Hintergrund enorm, so dass man hier sehr auf der Hut sein muss, nicht in den interkulturellen Fettnapf zu treten.


Mirroring:

Mirroring ist eine Technik, die von amerikanischen Psychlogen erfunden worden ist, um das Vertrauen ihrer Patienten zu gewinnen. Sie besteht ganz einfach darin, die Körperhaltung des Gesprächspartners unauffällig zu imitieren.Aber übertreiben Sie es nicht, Ihr Gegenüber könnte sich dann veräppelt fühlen.


Zeigt her eure Hände:

Besonders, wenn man nervös ist neigt man dazu mit seinen Händen allerlei Schabernack an seiner Kleidung, Haaren und Körper zu betreiben. Dies ist eine sogenannte Übersprungshandlung, die Menschen, die unter Druck stehen auf Gesten aus dem Reinigungsverhalten ausweichen lässt. Bewahren Sie Ruhe und vor allem die Kontrolle über Ihre Hände, wenn Sie einen souveränen Eindruck machen wollen.


Bleiben Sie bei der Wahrheit:

Manche behaupten, dass es heutzutage fast unmöglich ist ein job interview zu überleben, ohne ein klein wenig zu flunkern. Seien Sie vorsichtig: Sobald Sie die Unwahrheit sagen, stimmt Ihre Körpersprache nicht mehr mit dem Inhalt Ihrer Aussage überein. Auch wenn Sie nicht wie Kinder Ihre Hand vor den Mund halten werden, wenn Sie ein klein wenig schwindeln, eine Mix auf köpersprachlichen Signalen, verrät gut trainierten Personalern sofort, wenn Sie den Pfad der Wahrheit verlassen. Besonders Frauen haben in diesem Zusammenhang einen besonders gut austarierten Lügendetektor.



Durch meine langjährige Erfahrung bin ich mit allen gängigen Problemen vertraut, die sich in diesem Zusammenhang ergeben können und gebe Ihnen auf Wunsch gerne präzises Feedback, um Fallstricken vorzubeugen.